PapeterieRuth Lange DesignHüttenberg


  • Wie entstand „Ruth Lange Design“?

  • Ich war schon immer ein kreativer Mensch und habe als Kind auch schon für Freunde und Familie zu verschiedenen Anlässen Karten gebastelt. Ich bin meiner Leidenschaft gefolgt und habe Grafik Design studiert und mich kurz darauf selbstständig gemacht. Ich habe mich zuerst nur auf Corporate Design konzentriert, aber habe dann Designerinnen kennengelernt, die sich auf Hochzeitspapeterie spezialisiert haben. Sofort hatte ich den Wunsch das auch zu machen und so habe ich mich informiert, mein Wissen erweitert und angefangen, mich auf die Gestaltung von Hochzeitspapeterie zu konzentrieren.


  • Was ist Dein besonderer Stil?

  • Wasserfarben, dezente Töne mit dunklen Tönen kombinieren, Blumen-Motive, ein wenig Glanz in Form von Gold- oder Silberfolierung.... Ich würde meinen Stil als romantisch, edel und etwas verspielt bezeichnen.


  • Wie ist der Ablauf, wenn man dich bucht?

  • 1) Nachdem sich ein Brautpaar bei mir per Mail oder Telefon gemeldet hat, bekommen sie von mir per Mail einen Fragebogen zu sich als Paar und zu den Vorstellungen und Wünschen Ihres Hochzeitsdesigns.

Ich freue mich auch, wenn das Paar schon eine Collage an Bildern z.B. auf Pinterest zusammengestellt hat, sodass der Stil des Paars schnell verständlich wird. Wenn noch keine Bilder zur Hochzeit zusammen getragen wurden, kann das Paar sich gerne Inspirationen von meinen Pinterest-Pinnwänden holen, oder wir erstellen gemeinsam im ersten Kundengespräch anhand von Mustern und Inspirationsbildern ein Moodboard, welches als Designbasis benutzt werden wird.
2) Beim ersten Beratungsgespräch treffen wir uns entweder gemütlich bei mir zuhause (wo ich auch arbeite) oder wir telefonieren, wenn das Brautpaar weiter weg wohnt. Wir besprechen dann im Detail was das Hochzeitsset an Printprodukten enthalten soll und wie es aussehen soll: Stil, Farben, Designelemente usw. Dieses unverbindliche Beratungsgespräch dauert ca. 2 Stunden.
3) Anhand der gesammelten Infos erstelle ich dann ein Angebot. Nachdem die schriftliche Beauftragung und die Anzahlung von 50% der Gestaltung der Einladungskarten bei mir eingegangen sind, beginne ich mit der Gestaltung. Zwei Korrekturphasen sind im Preis inbegriffen und nach Abnahme des fertigen Designs werden die Karten gedruckt. Danach wird der zweite Teil der Kosten fällig.
4) Anhand des Designs der Einladungskarte werden dann weitere Produkte für die Hochzeit und die Danksagungskarten gestaltet, und wie in Punkt 3 vorgegangen.

  • Was ist bei der Wahl des richtigen Videografen zu beachten?

  • Jeder Designer hat seinen eigenen Stil, daher finde ich es wichtig, dass sich die Brautpaare etwas über den Designer informieren, sich angucken was er/ sie schon gestaltet hat und was er/ sie für Arbeiten von anderen Designern verfolgt (z.B. via Pinterest).


  • Wo gibt es die besten Inspirationen für den Hochzeitstag?

  • Pinterest und Hochzeitszeitschriften.


  • Was macht deiner Meinung nach eine perfekte Hochzeit aus?

  • Meiner Meinung nach feiert man die perfekte Hochzeit mit Menschen, die einem wichtig sind, an einem Ort der etwas Besonderes für einen hat, der so dekoriert ist, das man dahin schmelzen könnte und wo die Farben, der Glanz und der Stil der Hochzeit in der Hochzeitspapeterie von der Einladung bis zum Tischkärtchen wiedergespiegelt werden.

Mehr über Ruth Lange Design erfahrt ihr hier:
www.ruthlangedesign.de